Kreiskrankenhaus Grevenbroich St. Elisabeth (ATA)

Träger des St. Elisabeth Krankenhauses ist seit Ok­tober 1960 der Rhein-Kreis Neuss. In den mehr als 50 Jahren seit der Übernahme von der katholischen Kirchengemeinde St. Peter und Paul hat sich das Kreiskrankenhaus Grevenbroich St. Elisabeth der Grund- und Regelversorgung mit 347 stationären Krankenhausbetten entwickelt. Wichtige Entwicklungsschritte waren dabei die Einweihung des Bettenhaus-Neubaus im Jahr 1990 und die Inbetriebnahme der neuen OP-Abteilungen in den Jahren 1999 und 2000. Eine grund­­legende Modernisierung der Stationen wurde im Westtrakt durchgeführt.

Zur Website

Weitere Ausbildungsstätten: